Keine Mindestbeschwer bei Kostenbeschwerde

22Jan14

BGH, Beschluss v. 25.9.2013, Az. XII ZB 464/12

Die in § 61 Abs. 1 FamFG für vermögensrechtliche Angelegenheiten vorgesehene Mindestbeschwer von über 600 € findet auf eine Kosten-beschwerde in einer nichtvermögensrechtlichen Angelegenheit keine Anwendung.

Advertisements


%d Bloggern gefällt das: